DeutschEnglishItalian
CBDNOL - CBD und Parkinson´s
1 Produkt 0 Produkte
Trustpilot
  • CBD und Parkinson´s

    In den letzten 10 Jahren haben wir einen Anstieg der Cannabis-Popularität und Nutzung gesehen, sei es für Freizeit- oder medizinische Zwecke. Eine zunehmende Anzahl von Forschungen wird durchgeführt, insbesondere um die medizinischen Behauptungen bezüglich Cannabis und seiner aktiven chemischen Verbindungen zu testen. Eine dieser Verbindungen ist kurz Cannabidiol oder CBD. CBD gilt als ein breites Spektrum von potenziellen medizinischen Anwendungen, eine dieser Anwendungen ist, dass es hilft bei Parkinson-Krankheit im Zusammenhang mit Symptomen.

    CANNABIDIOL

    CBD ist einer der hundert aktiven Cannabinoide in Cannabis gefunden, und es macht 40% des Pflanzenextraktes aus. Einer der Hauptgründe, warum CBD für medizinische Eigenschaften erforscht wird, ist, dass, im Gegensatz zu den populäreren Cannabinoid-THC, es nicht psychoaktiv ist. In Laien Begriffe, CBD nicht bekommen Sie hoch, was ist ideal für medizinische Behandlungen, da sie bevorzugt sind, um minimale Nebenwirkungen haben. Studien schlagen vor, dass auch bei hohen Dosen CBD noch gut verträglich und sicher ist. Einige der medizinischen Eigenschaften, für die CBD geschätzt wird, sind die Verringerung der Übelkeit, die Bekämpfung von Angst und Depression, die Bekämpfung von Tumor und Krebszellen und so weiter. Leider kommt der Großteil dieser Beweise aus Tierversuchen, da es nur wenige Studien gibt, die auf Menschen durchgeführt wurden. Darüber hinaus bleibt CBD in vielen Teilen der Welt illegal, was zeigt, dass es von entscheidender Bedeutung ist, mehr Forschung über CBD und die Wirkung auf die menschliche Gesundheit und Krankheit zu tun.

    PARKINSON-KRANKHEIT

    Parkinson-Krankheit ist eine progressive, degenerative Störung des zentralen Nervensystems. Es beeinflusst hauptsächlich die motorische Aktivität und wird im Laufe der Zeit schlechter. Da es sich um eine fortschreitende Erkrankung handelt, kommen die Symptome im Allgemeinen langsam über die Zeit. Die Symptome können in drei Gruppen unterteilt werden: primäre motorische Symptome, sekundäre motorische Symptome und nicht motorische Symptome. Primäre motorische Symptome sind diejenigen, die früh in der Krankheit beginnen, wie zittern, Steifigkeit, Langsamkeit der Bewegung und eine Schwierigkeit beim Gehen. Diese primären motorischen Symptome werden zusammen als Parkinsonismus bezeichnet. Als die Krankheit fortschreitet, können andere Symptome stattfinden, Demenz ist eine der häufigsten.

    Parkinson-Krankheit in den meisten Menschen ist idiopathisch, was bedeutet, dass es keine spezifische bekannte Ursache hat. Es wird jedoch angenommen, dass die Ursache genetische und umweltbedingte Faktoren beinhaltet. Obwohl PD als eine nicht-genetische Störung betrachtet wird, haben 15% der Menschen, die PD haben, einen ersten Grad relativ, der die gleiche Störung hat. Soweit Umweltfaktoren betroffen sind, scheint es eine Verbindung zwischen PD und Pestizid-Exposition, Kopfverletzungen und Leben im Land zu sein.

    Was PD ist, dass es die Nervenzellen (Neuronen) in einem bestimmten Teil des Gehirns, genannt die Substantia nigra betrifft. Die meisten dieser Neuronen produzieren Dopamin, eine Chemikalie, die als Neurotransmitter im Gehirn wirkt, was bedeutet, dass es Signale an andere Nervenzellen sendet. Es gibt fünf Wege, mit denen das Gehirn verbunden ist und durch die Dopamin gesendet wird, PD beeinflusst alle von ihnen. Wenn die Parkinson-Krankheit fortschreitet, nimmt die Menge an Dopamin, die durch das Gehirn produziert wird, ab, so dass eine Person nicht in der Lage ist, ihre Bewegung (und andere Funktionen) normalerweise zu kontrollieren. Mit Ausnahme der Verschlechterung der Nervenzellen sind Lewy-Körper ein weiteres wichtiges pathologisches Merkmal der Parkinson-Krankheit. Lewy-Körper sind abnormale Aggregate von Proteinen, die sich in Nervenzellen entwickeln und die Ursache des Zelltods sein können.

    Es gibt derzeit über 10 Millionen Menschen mit Parkinson-Krankheit diagnostiziert, mit Männern mehr betroffen als Frauen. Die durchschnittliche Lebenserwartung nach der Diagnose liegt zwischen 7 und 14 Jahren und es gibt keine bekannte Heilung für die Krankheit. Aber es gibt verschiedene Medikamente, Chirurgie und andere Methoden, die Erleichterung von den Symptomen bieten können. Eine dieser Methoden könnte CBD sein.

    CBD UND PARKINSONS KRANKHEIT

    Eine aktuelle Studie, die von einem Team von Forschern aus Brasilien durchgeführt wurde, zeigte, dass die tägliche Behandlung mit Cannabidiol das Wohlbefinden und die Lebensqualität der mit der Parkinson-Krankheit diagnostizierten Patienten verbesserte. Einundzwanzig Patienten wurden CBD in Gelatinekapseln über einen Zeitraum von 6 Wochen verabreicht. Es wurden drei Dosen verabreicht: 300 mg pro Tag, 75 mg pro Tag und ein Placebo. Patienten, die sich am meisten verbessert haben, waren diejenigen, die die 300mg Dosis erhielten. Allerdings ist zu beachten, dass die Behandlung die Krankheit nicht beeinflusst hat, nur die Symptome, und die geringe Größe der Patientengruppe kann die Ergebnisse begrenzt haben. Auf der anderen Seite deuten Tierversuche darauf hin, dass Cannabisverbindungen das Fortschreiten von PD und anderen neurodegenerativen Bedingungen verlangsamen könnten.

    Es ist sicher zu sagen, dass CBD und andere chemische Verbindungen in Cannabis gefunden, wie verschiedene Studien abgeschlossen haben, können eine Reihe von gesundheitlichen Problemen, Bedingungen und Mängel zu lindern. Dennoch gibt es viel mehr Arbeit in Bezug auf die Forschung über CBD und die Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit zu tun. Parkinson-Krankheit, leider dient als Erinnerung, warum diese Frage, wie gesagt, ist von großer Bedeutung für die öffentliche Gesundheitsversorgung. Wir hoffen, dass in der Welt von morgen die menschliche Rasse alle ihre natürlichen Ressourcen, die jedem zur Verfügung stehen, nutzen wird, um Probleme und Krankheiten in irgendeiner Weise zu bekämpfen.

  • Comments on this post (0 comments)

  • Leave a comment

Related posts

Trustpilot