Trustpilot
  • Potenzielle Medizinische Vorteile von Cannabidiol

    Cannabidiol (CBD) Öl ist ein Produkt, das aus Cannabis gewonnen wird. Es ist eine Art von Cannabinoid, die die Chemikalien natürlich in Marihuana-Pflanzen gefunden werden. Obwohl es aus Marihuana-Pflanzen kommt, erzeugt CBD keinen "hohen" Effekt oder irgendeine Form von Intoxikation - das wird durch ein anderes Cannabinoid verursacht, das als THC bekannt ist.

    Es gibt einige Kontroversen um Cannabis Produkte wie CBD Öl wegen der Freizeit-Marihuana verwenden. Aber es wächst das Bewusstsein für die möglichen gesundheitlichen Vorteile von CBD-Öl. Hier ist, was Sie wissen müssen über sechs potenzielle medizinische Anwendungen von CBD und wo die Forschung steht:

    1. Angststillstand
    CBD kann Ihnen helfen, Angst zu bewältigen. Forscher denken, dass es die Art und Weise ändern kann, in der Ihr Gehirn Rezeptoren auf Serotonin reagieren, eine Chemikalie, die mit der psychischen Gesundheit verbunden ist. Rezeptoren sind winzige Proteine, die an Ihre Zellen gebunden sind, die chemische Nachrichten erhalten und Ihren Zellen helfen, auf verschiedene Reize zu reagieren.

    Eine Studie ergab, dass eine 600mg Dosis von CBD Menschen mit sozialer Angst geholfen, eine Rede zu geben. Andere frühe Studien mit Tieren haben gezeigt, dass CBD helfen kann, Angst zu lindern durch:

    Stress reduzieren
    Abnehmende physiologische Effekte der Angst, wie eine erhöhte Herzfrequenz
    Verbesserung der Symptome einer posttraumatischen Belastungsstörung (PTSD)
    Schlaganfall im Falle von Schlaflosigkeit
    2. Anti-Beschlagnahme
    CBD war in den Nachrichten vor, als eine mögliche Behandlung für Epilepsie. Die Forschung ist noch in den frühen Tagen. Forscher testen, wie viel CBD in der Lage ist, die Anzahl der Anfälle bei Menschen mit Epilepsie zu reduzieren, sowie wie sicher es ist. Die amerikanische Epilepsie-Gesellschaft besagt, dass die Cannabidiol-Forschung Hoffnung auf Krampfanomalien bietet und dass die Forschung derzeit durchgeführt wird, um die sichere Verwendung besser zu verstehen.

    Eine Studie von 2016 arbeitete mit 214 Menschen mit Epilepsie. Die Studienteilnehmer fügten orale Dosen von 2 bis 5 mg CBD pro Tag zu ihren vorhandenen Anti-Epilepsie-Medikamenten hinzu. Die Forscher der Studie überwachten die Teilnehmer für 12 Wochen, die Aufnahme aller negativen Nebenwirkungen und die Überprüfung der Häufigkeit ihrer Anfälle. Insgesamt hatten die Teilnehmer 36,5 Prozent weniger Anfälle pro Monat. Allerdings wurden in 12 Prozent der Teilnehmer schwere Nebenwirkungen verzeichnet.

    3. Neuroprotektive
    Forscher schauen auf einen Rezeptor im Gehirn, um über die Möglichkeiten, die CBD könnte Menschen mit neurodegenerativen Erkrankungen, die Krankheiten, die das Gehirn und Nerven im Laufe der Zeit verschlechtern zu helfen. Dieser Rezeptor ist als CB1 bekannt.

    Forscher untersuchen die Verwendung von CBD-Öl zur Behandlung:

    Alzheimer-Erkrankung
    Multiple Sklerose (MS)
    Parkinson-Krankheit
    Schlaganfall
    CBD-Öl kann auch die Entzündung reduzieren, die neurodegenerative Symptome verschlimmern kann. Mehr Forschung ist notwendig, um die Auswirkungen von CBD-Öl auf neurodegenerative Erkrankungen vollständig zu verstehen.

    4. Schmerzlinderung
    Die Auswirkungen von CBD-Öl auf die Rezeptoren Ihres Gehirns können Ihnen auch helfen, Schmerzen zu bewältigen. Studien haben gezeigt, dass Cannabis einige Vorteile bieten kann, wenn sie nach Chemotherapie behandelt werden. Andere vorklinische Studien, die von den National Institutes of Health gesponsert werden, betrachten auch die Rolle von Cannabis bei der Linderung von Symptomen, die durch:

    Arthritis
    chronischer Schmerz
    MS Schmerzen
    Muskelschmerzen
    Rückenmarksverletzungen
    Nabiximole (Sativex), ein Multiple-Sklerose-Medikament aus einer Kombination von TCH und CBD, ist im Vereinigten Königreich und Kanada zugelassen, um MS Schmerzen zu behandeln. Allerdings glauben die Forscher, dass die CBD in der Droge mehr mit ihren entzündungshemmenden Eigenschaften beitragen kann, als indem sie gegen den Schmerz wirken. Klinische Studien von CBD sind notwendig, um festzustellen, ob es für die Schmerztherapie verwendet werden soll oder nicht.

    5. Anti-Akne
    Die Auswirkungen von CBD auf Rezeptoren im Immunsystem können dazu beitragen, insgesamt Entzündungen im Körper zu reduzieren. Im Gegenzug kann CBD Öl Vorteile für Akne-Management bieten. Eine menschliche Studie veröffentlicht im Journal of Clinical Investigation festgestellt, dass das Öl verhindert Aktivität in Talgdrüsen. Diese Drüsen sind verantwortlich für die Herstellung von Talg, eine natürliche ölige Substanz, die die Haut hydratisiert. Zu viel Talg kann jedoch zu Akne führen.

    Bevor Sie CBD Öl für Akne Behandlung betrachten, lohnt es sich, mit Ihrem Dermatologen zu diskutieren. Es wurden mehr menschliche Studien benötigt, um die potenziellen Vorteile von CBD für Akne zu bewerten.

    5. Krebsbehandlung
    Einige Studien haben die Rolle der CBD bei der Vermeidung von Krebszellwachstum untersucht, aber die Forschung befindet sich noch in den frühen Stadien. Das Nationale Krebs-Institut (NCI) sagt, daß CBD helfen kann, Krebs-Symptome und Krebsbehandlung Nebenwirkungen zu lindern. Allerdings unterstützt das NCI nicht vollständig jede Form von Cannabis als Krebsbehandlung. Die Wirkung von CBD, die für die Krebsbehandlung vielversprechend ist, ist ihre Fähigkeit, Entzündungen zu mäßigen und zu verändern, wie sich die Zelle vermehrt. CBD hat die Wirkung der Verringerung der Fähigkeit von einigen Arten von Tumorzellen zu reproduzieren
  • Comments on this post (0 comments)

  • Leave a comment

Related posts

Trustpilot