DeutschEnglishItalianFrenchSpain
1 Produkt 0 Produkte
Trustpilot
  • CBD Creme und CBD Salbe selber machen – zwei einfache Rezepte

    10 Milliarden Bakterien tummeln sich auf Ihrer Hautoberfläche. Doch das größte Sinnesorgan des Menschen erfüllt nicht nur eine wichtige Schutzfunktion; es ist gleichzeitig Aushängeschild für Schönheit. Mit CBD Kosmetik können Sie Ihre Haut optimal pflegen. Im folgenden Beitrag verraten wir Ihnen, warum CBD so wertvoll für Ihre Haut ist – und wie Sie Hanfsalbe und CBD Creme einfach selbst herstellen können.

    Warum Hanf Kosmetik?

    Hanf ist eine der ältesten Nutzpflanzen der Welt. Das darin enthaltene CBD spendet Ihrer Haut nicht nur Feuchtigkeit – wertvolle Inhaltsstoffe wie ungesättigte Fettsäuren, Vitamine und Antioxidantien erfüllen eine Vielzahl an Funktionen. Das CBD wirkt schnell und effektiv und kann zum Beispiel Entzündungen und Schmerzen lindern. Es entspannt Muskulatur und Gewebe, regt die Zellregeneration an und kann freie Radikale im Körper bekämpfen.

    So können Kosmetikprodukte mit CBD zum Beispiel bei Hauterkrankungen und Hautunreinheiten wie Akne oder Ekzemen helfen. Sie können Muskelkater lindern, Verspannungen lösen und die Heilung von Arthritis unterstützen. Durch die Antioxidantien hat CBD außerdem einen Anti-Aging-Effekt.

    Damit Ihre Haut das CBD bestmöglich aufnehmen kann, bieten sich sowohl Cremes als auch Salben (bzw. CBD Balm) an. Hier sind zwei einfache Rezepte zum Selbermachen.

    Rezept 1: CBD Creme selber herstellen

    Die folgende CBD Creme ist schnell gemacht. Sie besitzt einen idealen pH-Wert für die Haut (zwischen 4-6), was die natürliche Säureschicht der Haut stärkt. Obendrauf gibt es viele nützliche Inhaltsstoffe.

    Das brauchen Sie für CBD Creme:

    Inhalte:

    • 15ml Pflanzenöl
    • 3g Emulsan
    • 1-2g Bienenwachs/Sheabutter/Kakaobutter
    • 30ml destilliertes Wasser
    • 2g CBD Öl (Bio)

    Tipp: Für das Pflanzenöl können Sie zum Beispiel Traubenkernöl, Distel- oder Arganöl nehmen. Wer unter trockener Haut leidet, trifft mit Mandelöl, Avocadoöl oder Kokosöl die richtige Wahl.

    Arbeitsutensilien:

    • 1 Topf
    • 2 Schalen (hitzebeständig)
    • Pürierstab
    • Thermometer
    • Glasbehälter (für das fertige Öl)

    Tipp: Reinigen und desinfizieren Sie Ihre Hände, die Arbeitsfläche und alle Arbeitsutensilien, bevor Sie die CBD Creme herstellen. Das vermeidet Bakterien oder Keime in der Creme.

    So gelingt die Zubereitung:

    Teil 1:

    • Erhitzen Sie 250ml Wasser und hängen Sie eine hitzebeständige Schüssel in den Topf (siehe: Wasserbad).
    • Lassen Sie Bienenwachs/Sheabutter/Kakaobutter in der Schüssel schmelzen.
    • Geben Sie das Emulsan, das Pflanzenöl und das CBD-Öl nach Belieben hinzu.
    • Lassen Sie alles schmelzen, nehmen Sie die Schüssel vom Herd und lassen sie die Mischung auf 40°C abkühlen (Temperatur mit Thermometer überprüfen).

    Teil 2:

    • Erhitzen Sie das destillierte Wasser in der zweiten Schüssel auf 40°C (ebenfalls im Wasserbad).
    • Wenn die Inhalte in beiden Schüsseln 40°C erreicht haben, geben Sie die Schüssel mit dem destillierten Wasser in die erste Schüssel (Die richtige Temperatur ist entscheidend, sonst vermischen sich die Komponenten nicht optimal).
    • Pürieren Sie die Mischung, bis eine cremige Konsistenz entsteht.
    • Füllen Sie die Creme mit einem Löffeln in die Glasbehälter ab.

    Das Grundrezept können Sie mit verschiedenen Wirkstoffen, Ölen und Extrakten nach Ihren Wünschen anpassen. Aloe Vera, Walnussöl oder Grüntee bieten sich  für Hautcremes zum Beispiel ebenfalls an.

    Rezept 2: CBD Salbe selber herstellen

    Unsere CBD Salbe ist ebenfalls schnell gemacht, muss jedoch etwas länger abkühlen. Die Salbe enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe und eignet sich zum Beispiel für eine tiefgehende Entspannung bei Muskel- und Gelenkschmerzen.

    Das brauchen Sie für CBD Salbe

    Zutaten:

    • 1kg Vaseline oder Fett
    • 50ml CBD Öl (Bio)
    • 50g Hanftee
    • 20g Ringelblumenblüten
    • 2 Chilischoten

    Tipp:Es gibt eine Vielzahl an CBD Ölen mit verschiedenen CBD-Konzentrationen. Was für Sie am besten funktioniert, können Sie nur durch testen herausfinden. Unser Artikel zur CBD-Öl-Dosierung bietet Ihnen mehr Informationen.

    Arbeitsutensilien:

    • 1 Topf
    • 1 Sieb oder Tuch
    • Glasbehälter (für die fertige Salbe)

    So gelingt die Zubereitung:

    Teil 1:

    • Lassen Sie das Vaselin/Fett in einem Topf bei etwa 80°C schmelzen.
    • Geben Sie den Hanftee, das Chili und die Ringelblumenblüten hinzu und lassen Sie alles etwa zwei Stunden ziehen.
    • Nun ist die Basis für Ihr CBD Balm fertig. Stellen Sie diese für eine Woche an einen dunklen und kühlen Ort.

    Teil 2:

    • Schmelzen Sie die Salbenbasis erneut bei 80°C und lassen Sie es wieder 2 Stunden ziehen.
    • Stellen Sie die Salbe nun für einen Monat an einen dunklen und kühlen Ort.

    Teil 3:

    • Lassen Sie die Salbe ein letztes Mal schmelzen (ohne sie zu erhitzen).
    • Geben Sie das CBD Öl hinzu.
    • Gießen Sie die Salbe durch ein Sieb oder Tuch ab und entfernen Sie Kräuterteile.
    • Füllen Sie fertige CBD Salbe in die Glasgefäße ab.

    Die fertige Salbe sollte eine gelb-grüne Farbe haben. Wie bei der CBD Creme können Sie natürlich mit anderen Inhaltsstoffen experimentieren – und das Grundrezept der Salbe nach Ihren Wünschen anpassen.

    CBD Creme und Salbe richtig aufbewahren

    Bewahren Sie CBD Creme und CBD Salbe im Kühlschrank auf. Da selbstgemachte Kosmetik keine Zusatzstoffe enthält, ist die Haltbarkeit begrenzt (etwa 6-12 Wochen). Sie können die Salbe auch einfrieren oder mit Teebaumöl anreichern. Teebaumöl dient als natürlicher Konservierungsstoff, hat jedoch einen intensiven Geruch.

    Fazit

    CBD bzw. Hanf Kosmetik ist eine gute Wahl für fast jeden Hauttyp. Sie versorgen Ihre Haut mit wertvollen Inhaltsstoffen, können das Hautbild verbessern und Hauterkrankungen lindern. Ob Sie sich Ihre CBD Creme selber machen oder fertige Kosmetikprodukte kaufen möchten: Bei CBDNOL® finden Sie alles, was Sie brauchen. Von hochwertigem Bio CBD-Öl über leckeren Hanftee bis zum natürlichen CBD Balm ohne jegliche Zusatzstoffe. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

  • Comments on this post (1 comment)

    • Cali says...

      Gutes Rezept. Vielen Dank.

      Juli 14, 2019

  • Leave a comment

Related posts

  • Wie gesund ist Hanf?
    Wie gesund ist Hanf?

    Wie gesund ist Hanf?  Wer an Hanf denkt, denkt zuerst meist an Joints und Marihuana, jedoch beinhaltet die Pflanze e...

  • Hanf für Tiere
    Hanf für Tiere

    Hanf für TiereUnsere Tiere egal ob Katzen, Hunde oder auch Pferd, sie alle brauchen eine ausgewogene Ernährung. In de...

  • Das müssen Sie über CBD Blüten wissen
    Das müssen Sie über CBD Blüten wissen

    Das müssen Sie über CBD Blüten wissen CBD ist das Gras der Stunde. Immer mehr Menschen konsumieren CBD-Produkte und ...

Trustpilot