DeutschEnglishItalianFrenchSpain
1 Produkt 0 Produkte
Unsere Kunden sagen Hervorragend
4.7 von 5, basierend auf 3562 Bewertungen
Trustpilot
  • Hautpflege mit Hanf: Deshalb wird Ihre Haut CBD lieben

    Sie möchten Ihr Hautbild verbessern? CBD und Hanf Kosmetik kann Wunder wirken – und selbst hartnäckige Hautprobleme schnell und nachhaltig lösen. Doch wie wirkt Hanf und das darin enthaltene CBD? Was macht Hanf so wertvoll für eine gesunde und vitale Haut? In diesem Artikel gibts die Antworten. Hier sind 5 Gründe, warum Ihre Haut Hanf und CBD lieben wird.

    1. Natürlich und nachhaltig

    Wussten Sie, dass die meisten Kosmetika auf Erdöl basieren und Mineralöle enthalten? Ob Creme, Shampoo oder Duschgel: Die Haut kann das Erdöl nicht aufnehmen. Stattdessen verstopft das Öl unsere Poren, entzieht der Haut Sauerstoff und führt zu Unreinheiten. Beim Duschen landet das Erdöl dann im Abfluss und stellt die Umwelt vor Probleme – es ist nicht biologisch abbaubar.

    CBD und Hanf Kosmetik ist 100% natürlich. Statt auf fossilen Brennstoffen basieren die Produkte auf einer der nachhaltigsten Pflanzen der Welt – Hanf benötigt zum Beispiel 10- bis 14-mal weniger Wasser als Baumwolle. Die CBD Cremes und Hanföle versorgen Ihre Haut mit wertvollen Inhaltsstoffe und schonen die Umwelt.

    1. Entzündungshemmende Wirkung

    Ob Akne, Ekzeme oder Psoriasis: CBD Öl und Hanf Kosmetik kann Entzündungen und Hauterkrankungen heilen. Das liegt vor allem daran, dass CBD die Talgdrüsenfunktion der Haut regulieren kann – wie eine ungarische Studie im „The Journal of Clinical Investigation“ herausfand. Darüber hinaus enthält CBD die entzündungshemmende Gamma-Linolensäure (GLA).

    1. Wertvolle Antioxidantien

    Die Oxidation bezeichnet den Prozess des Alterns. Dieser chemische Prozess führt dazu, dass sich Äpfel braun verfärben und Metall rostet – und im Laufe der Zeit ungefähr dasselbe mit unserer Haut passiert. Die in Hanföl und CBD Kosmetik enthaltenen Antioxidantien wirken diesem Prozess entgegen. Sie schonen die Hautzellen, verlangsamen den Zelltod der Haut und lassen Sie jünger erscheinen.

    Bedanken Sie sich beim Hanf, wenn Sie das nächste Mal beim Alkoholkauf nach Ihrem Ausweis gefragt werden!

    1. Vitamin D-Quelle

    Vitamin D ist unverzichtbar für unseren Körper. Da die Sonne unser größter Vitamin D-Lieferant ist, leiden viele Menschen gerade im Winter an einem Vitamin D-Mangel. Das schwächt das Immunsystem, kann zu Knochenschäden führen und das Risiko für Knochenschwund erhöhen.

    Hanf ist die einzige (bekannte) Pflanzenquelle für Vitamin D. Das Vitamin D verbessert die Aufnahme von Kalzium – und Kalzium stärkt Knochen, Muskeln und die allgemeine Gesundheit. Außerdem bringen Vitamin D und Kalzium trockene Haut ins Gleichgewicht und sorgen für ein weiches, ebenes und gesundes Hautbild.

    1. Wichtige Fettsäuren

    CBD Cremes, Öle und Hanf Kosmetik haben ein ideales 3:1-Verhältnis von Omega-Fettsäuren. Die essentiellen Fettsäuren im Hanf ähneln dabei den natürlichen Fetten (Lipide) der Haut – beste Voraussetzungen für eine schonende und nachhaltige Hautpflege.

    Deshalb kann unsere Haut die Fettsäuren von CBD und Hanf Kosmetik schnell und bis in die tiefsten Hautschichten aufnehmen. Das macht nicht nur Ihre Haut weich und glänzend, sondern auch Ihre Haare.

    „Okay, ich bin überzeugt!“

    ...nein, warten Sie! Hanf bietet Ihnen noch so viel mehr! Zum Beispiel einen natürlichen UV-Schutz. Es enthält alle essentiellen Aminosäuren, ermöglicht eine ideale Nagelpflege und bietet alles, was Ihre Haut braucht – Vitamin A und Vitamin E3; Vitamin B1, B3, B5 und B9; Chlorophyll, Kupfer-Eisen, Magnesium, Phospholipide, Phosphor, Phytosterine, Kalium, Schwefel und Zink.

     Es gibt keine chemischen Formeln und keine anderen Pflanzenquellen, die mit Hanf mithalten können. Wenn Sie das nächste Mal Ihre Haut pflegen, setzen Sie auf CBD und Hanf Kosmetik. Ihre Haut wird es lieben!

  • Comments on this post (0 comments)

  • Leave a comment

Trustpilot

Kontaktieren Sie uns